header

JoinMelt-Verfahren –
Heiß-Gas-Schweißen in der Spritzform

Das von HUMMEL-FORMEN zum Patent angemeldete Verfahren vereint zwei Technologien zu einem kombinierten Prozess: Kunststoffspritzen und Verschweißen von zwei Formhälften zum fertig fallenden Teil.
Zusätzliche Schweißvorrichtungen werden nicht benötigt. Entnahme und erneutes Einlegen der Bauteile entfallen, da das fertige Endprodukt direkt aus dem Spritzgießwerkzeug entnommen wird.

Neben den großen Sparpotenzialen steigert JoinMelt Qualität und Funktionssicherheit der Bauteile um ein Vielfaches.

  • Nur eine Werkzeugform für Spritzen und Schweißen
  • Saubere Teile ohne Schweißaustriebe und Partikel
  • Ideal für die Verarbeitung von glasfaserverstärkten Polyamiden zu medienführenden Teilen
  • Keine geometrischen Einschränkungen
  • Reduzierung der Herstell- und Materialkosten
  • Minimierung des Bauteilgewichts
  • Vereinfachung des Fertigungsprozesses

JoinMelt eignet sich für alle Thermoplaste und glasfaserverstärkte Polyamiden.

JoinMelt ist eine gemeinsame Entwicklung von HUMMEL-FORMEN, dem Maschinenhersteller Engel und dem Spezialisten für Kunststoff-Schweißmaschinen KVT Bielefeld, der das Patent für das Heiß-Gas-Schweißen unter Schutzgas für eine partikelfreie und hochfeste Schweißverbindung hält.

 

» Prozessablauf